Einträge von Fynn Käser

BOBST Speedpack

Der SPEEDPACK ist eine innovative automatische Abpackanlage für Verpackungen aus Wellpappe, mit der Kunden von BOBST die volle Leistung aus ihren Faltschachtel-Klebemaschinen herausholen können

JUNGLE DØG

Eine Diskussion über den Klimawandel kann jeder führen, aber der Døg bewegt mit seiner Sauce etwas. JUNGLE DØG wird aus Habanero-Chilis hergestellt, die in Topfkultur auf Dächern in der Stadt Bern wachsen.

MANDELBÄRLI – EIN NACHHALTIGER GENUSS

Bern und Bären gehören zusammen, das ist seit dem 13. Jahrhundert so, als man einen Bären auf das Stadtsiegel setzte und wenig später entsprechende Münzen prägte. Der Legende nach war der Bär das erste Tier, das Stadtgründer Herzog Berthold V. von Zähringen auf dem ausgewählten Gebiet erlegte.

More than Honey – Die Biene als nachhaltige Botschafterin

Die Biene ist die Botschafterin von nachhaltigem Konsum und Produktion. Eine Welt ohne Bienen wäre für unsere biologische Artenvielfalt und damit letzten Endes für unser Überleben undenkbar. Das Bienensterben widerspiegelt den Zustand unserer Umwelt und Gesellschaft. Der Physiker Albert Einstein soll gesagt haben: «Wenn die Bienen aussterben, sterben vier Jahre später auch die Menschen aus». Der renommierte Regisseur Markus Imhoof war schon früh mit der einzigartigen Welt der emsigen Insekten vertraut und fühlt sich auch heute noch mit ihnen verbunden.

ein Jahr danach – es geht weiter

Der Kampf gegen die Corona-Pandemie stellt die Welt vor gewaltige Aufgaben und macht den Ausnahme- zum Normalzustand: Ausgangsbeschränkungen und -Sperren, Grenzkontrollen und Aufrechterhaltung der kritischen Infrastruktur: Viele Staaten kämpfen mit zahlreichen Massnahmen gegen eine weitere Ausbreitung der Krankheit und die Folgen der Krise.

Aufregend, anders und charakterstark – DOPPELLEU

Die junge Brauerei aus Winterthur ist von Craft Breweries aus Übersee und den englischen und belgischen Bierstilen inspiriert. Doppelleu ist eine Anspielung auf die beiden Winterthurer Leuen im Wappen.

Mit zwei Mitarbeitern wurde gestartet. Man produziert obergärige Craftbiere. «Was im Ausland längst boomt, hat auch in der Schweiz Potential», so die Meinung des Unternehmens.

Von der Leichtathletik-Bahn in den Eiskanal

«Mit 8 Jahren begann meine Leidenschaft für die Leichtathletik» sagt die heute 23-jährige. Die Abwechslung in den verschiedenen Leichtathletik-Disziplinen hat mich als kleines Mädchen schon immer fasziniert. Schnell stellte sich heraus, dass meine Stärken im 100m Hürdenlauf und Speer stecken».