Bourquin ist Schweizer Familientradition – seit 1905

Was heute die Firma Bourquin ist, begann im 19. Jahrhundert mit dem Strohhülsenhersteller J. Bourquin-Rosselet. Eine Generation später gründete 1905 Armand Bourquin die erste Wellkartonfabrik der Schweiz im Val-de-Travers. Die Umwandlung in die heutige Rechtsform erfolgte in den 1960er Jahren mit der Umschreibung in die Kollektivgesellschaft der Armand Bourquin & Cie und 1997 durch die Namensänderung zur heutigen Bourquin SA.

Die Bourquin SA mit Sitz in Couvet, Oensingen und Schlieren ist einer der führenden Schweizer Hersteller von Verpackungslösungen aus Voll- und Wellkarton. Das Familienunternehmen beschäftigt an 3 Standorten (2 Produktionsstandorte) rund 250 Mitarbeitende. Mit einer Produktionskapazität von über 40’000 Tonnen oder 80 Millionen Quadratmetern Wellkarton pro Jahr gehört die Bourquin SA heute zu den leistungsfähigsten Wellkartonherstellern und -verarbeitern der Schweiz.

© Bourquin SA - 2021 - Flavian Grieder